Neue Datenschutzgrundverordnung

Ab Mai 2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung DSVGO gültig. Auch Webseitenbetreiber werden hier in die Pflicht genommen und müssen zukünftig einiges beachten. Das betrifft z.B. die Datenschutzerklärung Ihrer Webseite, das Kontaktformular oder die Einbindung von Diensten wie Google-Maps, Facebook, Linkedin, Twitter oder Terminbuchungssoftware.
Insbesondere, wenn Sie einen Shop betreiben, sollten Sie sich zwingend mit der DSGVO beschäftigen. Der Informationsbedarf ist hoch – glücklicherweise gibt es viele Quellen, die hier einen Überblick geben und Handlungsempfehlungen liefern. Im folgenden Beitrag  finden Sie einige Link-Tipps zum Thema.

Linkempfehlungen

 

 

Die ab Mai nun final gültige europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat u.a. auch Einfluss auf die eigene Website. So gibt es Anforderungen für verschiedene Prozesse auf der Website, aber auch in der generellen Zusammenarbeit mit dem Provider (Stichwort Auftragsverabeitungsvertrag). Was ist hier der aktuelle Stand bei verschiedenen Providern?

Andreas hat hier einige Informationen in einem Artikel zusammengetragen.

 

 

Folgen Sie mir auf Instagramm